Leistungen 


Einmalige Bearbeitungsgebühr

359,00€ inkl. Mwst.

Alle weiteren Beratungen, die Betreung und Bereitstellungen von Betreuungskräften sind frei. Die Bearbeitungsgebühr ist einmalig und wird nur einmal fällig, egal Sollte die persönliche "Chemie" nicht stimmen, können Sie jederzeit die Betreuerin oder Betreuer austauschen und es entstehen keine weiteren Bearbeitungskosten für Sie.

Die untere Preisliste ist lediglich zur Orientierung gedacht. Der Preis weicht meistens nach unten ab wenn die Anforderungen an die Pflegekraft reduziert werden. Mit Anforderungen sind z.B. die Sprachkenntnisse oder die Ausbildung als Krankenschwester gemeint.

Alle mit uns arbeitenden Pflegekräfte haben Erfahrung und wurden in der Seniorenpflege geschult, es sind liebevolle und verantwortungsvolle Mitarbeiter die sorgfälltig und nach hohen Kriterien ausgesucht wurden.  

Kost und Logis für die Betreuer ist grundsätzlich frei.

Wichtiger Hinweis!

ab 01.01.2015 wird der Mindestlohn (8,50 Euro/Std.) auch für in Deutschland arbeitende Betreuerinnen/Haushaltshilfen aus den EU-Ländern gesetzlich verankert. Diese Änderung ist schon in den unteren Preisbeispielen berücksichtigt!


 

Pflegestufe 1

1.900 € inkl. der polnischen Mwst.

exkl. Zuschüsse und Steuervorteil

24h Bereitschaft, Hilfe im Haushalt und Organisation des Tagesablaufs.


  • Einkauf
  • Wäsche 
  • Kochen
  • Putzarbeiten
  • Begleitung zum Arzt und Spaziergänge
  • Ein unbezahlbarer Nebeneffekt ist die zwischenmenschliche Nähe und die Möglichkeit sich einfach Mal zu unterhalten.

Rechenbeispiel:


24h-Pflege monatlich                                                                                    1.900,00 €
Fahrtkosten                                                                                                    *75,00 €
abzgl. Pflegegeld                                                                                            305,00 €
abzgl. Verhinderungspflegegeld                                                                    **129,17 €
abzgl. Steuervorteil                                                                                    ***120,00 €

effektive monatliche Gesamtkosten                                 1420,83 €



Pflegestufe 2

1.950 €  inkl. der polnischen Mwst.

exkl. Zuschüsse und Steuervorteil


Zusätzlich zu oben genannten Leistungen mit der 24h Bereitschaft werden leichte Tätigkeiten im Bereich der Grund- und Intimpflege übernommen. 


  • Körper und Intimpflege (waschen, duschen, baden kämmen, rasieren, Zähne putzen, eincremen, Inkontinenzversorgung etc.)
  • Hilfe beim Aufstehen
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Mahlzeiten verabreichen

Rechenbeispiel:


24h-Pflege monatlich                                                                                   1.950,00 €
Fahrtkosten                                                                                                  *150,00 €
abzgl. Pflegegeld                                                                                            525,00 €
abzgl. Verhinderungspflegegeld                                                                    **134,00 €
abzgl. Steuervorteil                                                                                    ***120,00 €


effektive monatliche Gesamtkosten                                 1321,00 €


Pflegestufe 3

2.100 €  inkl. der polnischen Mwst.

exkl. Zuschüsse und Steuervorteil



Der Leistungsschwerpunkt  umfasst in der Regel die grund-pflegerischen Aufgaben unter erschwerten Bedingungen bspw. bei bettlägerigen Patienten. In diesem Zusammenhang arbeiten die Betreuungskräfte in der Regel mit Pflegediensten Hand in Hand zusammen und übernehmen dabei die Grundpflege, Mobilisierung oder das Lagern. Die Betreuungskräfte können entweder auf eine Ausbildung als Pflegehelferin, Pflegerin oder Krankenschwester zurückgreifen oder haben eine lange Berufserfahrung gesammelt. Sie können die alltäglichen Aufgaben souverän ausführen und bieten eine hilfreiche Unterstützung.


  • Körper und Intimpflege (waschen, duschen, baden kämmen, rasieren, Zähne putzen, eincremen, Inkontinenzversorgung etc.)
  • Hilfe beim Aufstehen und gehen
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Mahlzeiten verabreichen

Rechenbeispiel:


24h-Pflege monatlich                                                                                    2.100,00 €
Fahrtkosten                                                                                                    *75,00 €
abzgl. Pflegegeld                                                                                             700,00 €
abzgl. Verhinderungspflegegeld                                                                     **129,17 €
abzgl. Steuervorteil                                                                                     ***120,00 €


effektive monatliche Gesamtkosten                     1225,83 €


 

* Fahrtkosten
entstehen bei jedem Personalwechsel und betragen für An- und Abreise gesamt ca. 150,00 €. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle zwei Monate ausgegangen, was auch dem üblichen Zeitfenster entspricht. Die Fahrtkosten werden genau nach Rechnung berechnet und können je nach Entfernung schwanken.

 

 ** Verhinderungspflegegeld

muss seperat bei der Pflegekasse beantragt werden und beträgt jährlich derzeit 1.550 €.

 

 *** Steuerlicher Vorteil

Nach derzeitiger Regelungslage lassen sich die Betreuungskosten als haushaltsnahe Dienstleistungen bis zu einem Gesamtbetrag von 4.000 € bei der jährlichen Lohnsteuer anrechnen – dies gilt auch bei ausländischen Dienstleistern. Hierzu muss es sich jedoch um ein seriöse Angebot handeln, bei dem alle steuerlichen Anforderungen mit der monatlichen Rechnungsstellung erfüllt werden. Im Preisbeispiel wird ein Bruttojahreseinkommen von rund 40.000 € (gemeinsam veranlagtes Ehepaar) und ein Steuersatz von ca 40% beim Rechnungsempfänger unterstellt. 
 
Leistungsberechnung

Die Berechnung kann je nach Anforderungen, den persönlichen Erfahrungen der Betreuungskraft, den Qualifikationen, gesundheitlichen Einschränkungen, besonderen Serviceleistungen und Wünschen in Bezug auf die Ausgestaltung der Arbeit als auch die Umstände, in denen die Arbeit vollzogen wird, variieren. Je höher die Pflegestufe ist, desto mehr Anforderungen werden an die Ausübung der Tätigkeit gestellt.

 

50% für Kurzzeitpflege kann zukünftig zusätzlich für die Verhinderungspflege veranschlagt werden (Erhöhung um 806 EUR/Jahr)

Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater. Die Steuervorteile differieren, je nachdem ob Sie selbst betroffen und Auftraggeber sind oder im Namen ihres Angehörigen agieren.